Vertrag mit "Superstruct Entertainment" : Neue Geldgeber beim Wacken Open Air

von 17. August 2019, 16:39 Uhr

svz+ Logo
„Die Idee zum Wacken-Open-Air entstand 1989 bei einem gemeinsamen Gaststättenbesuch“, lautet ein Wikipedia-Fakt. Thomas Jensen und Holger Hübner stimmen teilweise zu.

„Die Idee zum Wacken-Open-Air entstand 1989 bei einem gemeinsamen Gaststättenbesuch“, lautet ein Wikipedia-Fakt. Thomas Jensen und Holger Hübner stimmen teilweise zu.

Zu den zukünftigen Gesellschafteranteilen äußerten sich WOA-Gründer Holger Hübner und Thomas Jensen nicht.

Bei der Betreibergesellschaft des Wacken Open Air (WOA) kommt es zu Veränderungen in der Gesellschafterstruktur. Wie das Unternehmen am Samstag gegenüber dem sh:z bestätigte, hat die International Concert Service GmbH (ICS) einen Partnerschafts- und Investitionsvertrag mit der international erfolgreich agierenden US-Firma "Superstruct Entertainment" ab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite