Immer mehr trockene Böden : Wenn der Klimawandel den Garten trockenlegt: Das rät ein Profi

von 08. April 2021, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Extreme Trockenheit schon im Frühling: So sah der Rasen im Garten von Peter Janke schon regelmäßig im April aus.
Extreme Trockenheit schon im Frühling: So sah der Rasen im Garten von Peter Janke schon regelmäßig im April aus.

Der Klimawandel wirkt sich zunehmend auch auf die Bepflanzung im Garten aus. Die Trockenheit sorgt für Probleme.

Hilden | In diesem Artikel erfährst Du: wie ein Gartendesigner die Auswirkungen des Klimawandels erlebt warum der Experte nichts von Bewässerungssystemen und Brunnen hält welche Option für die Bepflanzung des eigenen Gartens am ökologischsten ist Peter Janke ist Gartendesigner sowie Buchautor und daher Experte auf seinem Gebiet. 14.000 Quadr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite