Kritik an homophober Sprache : Verwendung des F-Worts: Was hat sich Matt Damon dabei nur gedacht?

von 07. August 2021, 10:45 Uhr

svz+ Logo
Matt Damon besucht die Premiere eines neuen Films 'Stillwater'. Dem Schauspieler werden homophobe Äußerungen vorgeworfen.
Matt Damon besucht die Premiere eines neuen Films "Stillwater". Dem Schauspieler werden homophobe Äußerungen vorgeworfen.

Nachdem Matt Damon in einem Interview erklärt hatte, das F-Wort nicht mehr zu benutzen, sah er sich auf Twitter mit diversen Vorwürfen konfrontiert. Nun äußerte er sich erneut.

Los Angeles | In diesem Artikel erfährst Du: Worum sich die Diskussion auf Twitter dreht. Wie Matt Damon darauf reagiert. Wieso das nicht das erste Mal war. Es sollte ein harmloses Interview über seinen neuen Film werden: Nun wird Matt Damon für seine Aussagen gegenüber der Sunday Times scharf kritisiert. Der Schauspieler erzählte, dass er das F-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite