Angst vor Kündigung im neuen Job : Darf ich in der Probezeit Urlaub nehmen? Was erlaubt ist – und was nicht

von 19. August 2021, 13:42 Uhr

svz+ Logo
Kündigung in der Probezeit? Gar nicht so einfach. (Symbolbild)
Kündigung in der Probezeit? Gar nicht so einfach. (Symbolbild)

Bloß keinen Fehler machen, niemals krank werden und Urlaub kann man sowieso nicht nehmen. Über die Probezeit gibt es ein paar einschüchternde Mythen. Was davon wirklich stimmt – und was auch nicht.

Berlin | In diesem Artikel erfährst Du: Wie lange eine Probezeit höchstens dauern darf. Wie viel Urlaub man nehmen kann. Ob der Arbeitgeber fristlos kündigen kann. Endlich hat man seinen Traumjob ergattert und freut sich auf die neuen Aufgaben. Aber dann folgt der Realitätsschub: Wie komme ich bloß durch die Probezeit? Muss ich jetzt sechs M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite