Debatte in Großbritannien : Verbot an Grundschule: Ist „Guten Morgen Jungen und Mädchen“ sexistisch?

von 04. Mai 2021, 14:27 Uhr

svz+ Logo
An einer Grundschule in Birmingham wurde 'Guten Morgen Jungen und Mädchen' als Begrüßung verboten. (Symbolbild)
An einer Grundschule in Birmingham wurde "Guten Morgen Jungen und Mädchen" als Begrüßung verboten. (Symbolbild)

An einer Grundschule in Birmingham wurde einer Reihe von Ausdrücken verboten, die als sexistisch betrachtet werden.

Birmingham | In diesem Artikel erfährst Du: warum "Guten Morgen Jungen und Mädchen" sexistisch ist welche Begriffe in einer englischen Schule noch verboten sind warum die Rektorin der Grundschule sich für eine Ausbildung ohne Geschlechterklischees einsetzt "Boys don't cry": Diese Phrase erzeuge Druck bei den angesprochenen Jungen, findet Sarah H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite