zur Navigation springen
Meinung

20. November 2017 | 14:55 Uhr

Teure Gutachter-ABM

vom

svz.de von
erstellt am 08.Nov.2007 | 09:37 Uhr

Gut zu wissen, dass sich MV mit seinen Thermalquellen als Gesundheitsland profilieren kann. Da offenbaren sich Chancen, die Tourismussaison zu verlängern und neue Gäste ins Land zu ziehen. 18 Regionen haben Berater als mehr oder weniger geeignete Standorte ausgemacht. Eine gestern vorgestellte, vom Land in Auftrag gegebene Studie belegt es. Nur, was ist neu daran, außer die vom Steuerzahler zu begleichende Rechnung für die Gutachter? Nichts.
Der wirtschaftliche Nutzen für die Thermalquellen ist längst bekannt. Schon vor einem Jahr stellte das Wirtschaftsministerium die gutachterlich belegten Entwicklungschancen heraus. Doch aus dem Gutachten von vor einem Jahr wird jetzt schnell ein Zwischenbericht, aus der gestern vorgestellten Studie eine Handlungsanweisung, die Folge-Untersuchungen nach sich ziehen soll. Das reicht nicht. Ist das Entwicklungspotenzial tatsächlich so hoch, wie von den Experten prophezeit, dann ist es an der Zeit, die Thermalquellen sprudeln zu lassen statt neue Studie vorzulegen. Solange das aber nur auf dem Papier steht, bleiben die in Abständen neu entdeckten Marktchancen nichts anderes als teure Gutachter-ABM.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen