Ein Angebot des medienhaus nord

Bützow/Rostock Zwei tote Häftlinge zu Jahresbeginn - Behörden ermitteln

Von Winfried Wagner | 04.01.2019, 08:00 Uhr

Im noch jungen Jahr 2019 wurden bereits zwei Häftlinge tot in ihrer Zelle aufgefunden.

In Mecklenburg-Vorpommern sind zu Jahresbeginn zwei Häftlinge tot in ihren Zellen in Gefängnissen gefunden worden. Es handelt sich um einen 36 Jahre alten Mann aus der Justizvollzugsanstalt in Bützow und einen 70-Jährigen im Gefängnis Waldeck bei Rostock, wie Sprecher von Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag erklärten. Der 70-Jährige sei am Donnerstag, der 36-Jährige bereits am Mittwoch leblos gefunden worden.

Ermittlungen wurden aufgenommen

Die näheren Umstände würden mithilfe von Rechtsmedizinern untersucht. Hinweise auf Straftaten gebe es bisher nicht. In beiden Haftanstalten sind in der Regel Straftäter untergebracht, die langjährige Strafen verbüßen.