Ein Angebot des medienhaus nord

Übersicht Zahl der Arbeitslosen überraschend stark gesunken

Von Redaktion svz.de | 30.09.2009, 10:58 Uhr

Schwerin/Kiel - Trotz der Wirtschaftskrise ist die Zahl der Arbeitslosen im September in Mecklenburg-Vorpommern gesunken.

Im Vergleich zum August waren 5600 Menschen weniger erwerbslos, teilte die Arbeitsagentur Nord in Kiel am Mittwoch mit. Die Arbeitslosenzahl von 106 000 sei der niedrigste Wert in einem September seit 1991.

Die Quote liege bei 12,2 Prozent, im September des Vorjahres waren es 12,7 Prozent. Das Ergebnis ist dem Chef der Regionaldirektion, Jürgen Goecke, zufolge erneut saisonalen Einflüssen zu verdanken. Besonders gut schnitten die Tourismusregionen ab. Rügen liege erneut mit einer Quote von 8,4 Prozent deutlich unter der 10-Prozent-Marke.