Ein Angebot des medienhaus nord

Corona-Schutz in MV Wie sich Rettungsdienst und Feuerwehr auf die Impfpflicht einstellen

Von Udo Roll | 04.03.2022, 19:55 Uhr

Die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht gilt auch für Rettungssanitäter und die Berufsfeuerwehr. Ungeimpften Mitarbeitern droht ein Betretungsverbot. In Schwerin soll im Fall der Fälle ein Plan B greifen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden