Ein Angebot des medienhaus nord

Kreuzfahrtschiffbauer in schwerer See Wie die Meyer Werft durch die Corona-Sturmflut kommen will

Von Lars Laue, Gerd Schade, Thomas Ludwig, dpa | 11.09.2020, 03:00 Uhr

Die Mitarbeiter der Papenburger Meyer Werft sind in großer Sorge um ihre Arbeitsplätze. An anderen Standorten hat es bereits Kündigungen gegeben. Das will das Land Niedersachsen vermeiden und legt an diesem Freitag Vorschläge auf den Tisch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden