Ein Angebot des medienhaus nord

Viel weniger Gehalt, mehr Frauen in Vollzeit Der Arbeitsmarkt in Ostdeutschland 30 Jahre nach der Wende

Von Tobias Schmidt und dpa | 15.09.2020, 07:00 Uhr

Am Mittwoch präsentiert die Bundesregierung ihren Bericht zum Stand der deutschen Einheit 30 Jahre nach der Wende. Zahlen aus dem Arbeitsministerium und eine neue Studie belegen vorab, wie groß die Unterschiede auf dem Arbeitsmarkt noch immer sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden