Ein Angebot des medienhaus nord

DDR Weiterhin Tausende Anträge auf Einsicht in Stasi-Akten

Von dpa | 08.11.2022, 06:56 Uhr

Die Bundesbehörde für die Unterlagen der DDR-Staatssicherheit ist aufgelöst, doch die Akten gibt es weiterhin. Und auch das Interesse an ihnen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche