Ein Angebot des medienhaus nord

75.000 Tickets im VVK fürs WOA Wacken-Festival 2020 nach 21 Stunden ausverkauft

Von Tobias Fligge, Götz Bonsen | 06.08.2019, 00:18 Uhr

Der Vorverkauf der insgesamt 75.000 Tickets hatte traditionell wieder um Mitternacht nach dem Festival begonnen.

Wacken 2019 ist vorbei. Der Abreiseverkehr hat sich längst aufgelöst und die Aufräum- und Abbauarbeiten sind im Gange. Doch der echte Metal-Fan denkt selbstredend schon ans nächste Jahr. Vom 30.7. bis 1.8. findet das WOA 2020 wieder in dem kleinen schleswig-holsteinischen Dorf statt. In der Nacht zu Montag ist der Vorverkauf gestartet und am Abend desselben Tages wurde bereits vermeldet: Alles Tickets wurden verkauft.

Da die beliebten X-Mas Tickets in den vergangenen Jahren innerhalb weniger Stunden vergriffen waren, hatten die Veranstalter sie in Fast Tickets umbenannt. Sie waren auf 10.000 Exemplare limitiert und zwei Stück pro Bestellung begrenzt. Im Preis von 229 Euro (inklusive Gebühren, zuzüglich Versand) war laut WOA-Team ein limitiertes T-Shirt inbegriffen.

"Wir freuen uns riesig"

"Unser Vorverkauf für das Wacken Open Air 2020 ist erneut sensationell verlaufen, worüber wir uns riesig freuen", kommentiert Veranstalter Thomas Jensen. "Der großartige Erfolg unserer diesjährigen Jubiläumsausgabe und die Ankündigung der ersten Bands für das nächste Jahr hat offenbar die Fans überzeugt, dass sie uns erneut ihr Vertrauen schenken können. Der Veranstalter weist daraufhin, dass keine Tickets von Drittanbietern gekauft werden sollten – mit Ausnahme der offiziellen Reisepartner, die unter folgendem Link aufgelistet sind: www.wacken.com/de/alle-infos/offizielle-reisepartner

Die ersten Bands für das WOA 2020 stehen schon fest. Bisher bestätigt sind:

  • Judas Priest
  • Amon Amarth
  • Mercyful Fate
  • Al The Gates
  • Venom
  • Hypocrisy
  • Sodom
  • Death Angel
  • Sick Of It All
  • Beast In Black
  • Nervosa, Cemican

Postkarten mit Wacken-Motiv ebenfalls ausverkauft

Auch die Deutsche Post konnte sich freuen. Genau 10.372 Postkarten mit dem offiziellen W:O:A-Logo wurden während des Festivals verkauft, wie die Deutsche Post mitteilte. Innerhalb weniger Stunden seien die ersten Postkarten mit dem Wacken-Motiv ausverkauft gewesen, sagte der Hamburger Post-Verkaufsberater Christian Oldenburg. "Das zeigt: Metalheads begeistern sich nicht nur für harte Musik, sondern auch für den klassischen Gruß per Postkarte oder Brief." Die Metalfans konnten am Stand nicht nur Postkarten, sondern auch Briefmarken erwerben. Auch ein Wacken-Sonderstempel war erhältlich.

Die Post sei seit 2017 auf dem Festival in Schleswig-Holstein vertreten, hieß es. Auch bei anderen großen Veranstaltungen gibt es den Angaben zufolge besondere Stände.