Ein Angebot des medienhaus nord

Schweriner Familien in Angst Vorgetäuschte Entführung löst Großeinsatz aus

Von dpa | 14.12.2012, 07:36 Uhr

Mit einer vorgetäuschten Entführung hat ein 32-Jähriger einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann hatte gestern bei zwei Familien in Schwerin angerufen und behauptet, er habe ein 9-jähriges Mädchen in seiner Gewalt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche