Ein Angebot des medienhaus nord

Vorpommern-Rügen Verwaltungsgericht verhandelt über Bebauung des Borner Holms

Von dpa | 03.05.2022, 15:27 Uhr

Der jahrzehntelange Streit um die Bebauung des sogenannten Borner Holms in Born am Darß (Landkreis Rostock) wird am kommenden Dienstag vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Greifswald verhandelt. Dabei klagt die Umweltschutzorganisation BUND gegen den Bebauungsplan auf der geschützten Boddenwiese, teilte der BUND am Dienstag mit. Auf dem knapp 15 Hektar großen Gebiet sollen 54 Ferienhäuser und ein Hotel entstehen. (AZ: 3K 488/17)

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden