Ein Angebot des medienhaus nord

Übersicht Vergewaltigung: Mann in Haft

Von Redaktion svz.de | 07.09.2009, 08:08 Uhr

Rostock - Grausiges Erlebnis für eine 23-jährige Rostockerin.

Auf dem Heimweg lauert ihr in der Nacht zum Sonntag ein Mann auf und versucht die junge Frau zu vergewaltigen. Es ist 20.50 Uhr am Sonnabend, als Manuela P. (Name geändert – d. Red.) in Rostock in der Gehlsheimer Straße von einem Mann von hinten angegriffen und in ein Gebüsch gezerrt wird. Der Täter versucht, sie zu vergewaltigen. In ihrer Angst wehrt sich die junge Frau nach Leibeskräften. Dabei verletzt sie ihren Peiniger, kann sich befreien und fliehen.

Geistesgegenwärtig informiert die Rostockerin sofort die Polizei, die schnell den Tatortbereich im Stadtteil Gehlsdorf mit Hunden durchsucht. Aufgrund der konkreten Hinweise haben die Beamten eine sehr gute Beschreibung des Beschuldigten. Noch in Tatortnähe finden sie einen 26-Jährigen, auf den die von der Überfallenen angegebenen Details zutreffen. Sie nehmen den Rostocker vorläufig fest. Inzwischen sitzt er mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Rostock in der Justizvollzugsanstalt Waldeck.