Ein Angebot des medienhaus nord

Onlineauftritte Unsere Nachrichtenportale verbuchen Erfolg

Von dibu | 04.02.2014, 20:13 Uhr

Erfolgreicher Start ins Jahr: Unsere Nachrichtenportale verbuchen mehr als 1 Million Besuche und 3,7 Millionen Klicks allein im Januar. Fast 38 000 Fans folgen uns auf Facebook. Apropos: Das soziale Netzwerk feiert heute großes Jubiläum – 10 Jahre!

Ja, die erste Million.... Geschafft! Genau diese, so sagt man bekanntlich, ist immer am schwersten zu erreichen. Zwar bezieht sich dieser Spruch auf’s Geld, doch in gewisser Weise gilt das natürlich auch für viele andere Bereiche. Wie zum Beispiel fürs Internet. Hier gelten die sogenannten VISITS neben den Unique Usern (Erklärung siehe „Lexikon“) als die härteste „Währung“, mit denen sich Webauftritte wie wir als svz.de nach außen vermarkten.

Und eben bei dieser Währung haben wir einen nächsten, sehr wichtigen Meilenstein in den „Online-Boden“ von svz.de, prignitzer.de und nnn.de, den Nachrichtenportalen des medienhaus:nord, rammen können: Mehr als eine Million - nämlich genau 1 031 186 - Besuche wies die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im Januar für unsere Auftritte aus. Und noch einen schönen Rekord: Mit 3 724 408 Klicks haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich so oft durch unsere Angebote geklickt, wie noch niemals zuvor. Danke!

Damals froh, in fünfstelligen Bereich vorgedrungen zu sein 

Wer hätte 1995, als wir am 5. Mai mit svz.de als erste deutsche Tageszeitung den Schritt ins Worldwide Web wagten, daran geglaubt? Damals waren wir stolz, bei den monatlichen Seitenbesuchen den fünfstelligen Bereich zu erreichen. Natürlich waren die Portale zu dieser Zeit nicht ansatzweise so komplex wie heute. Stück für Stück bauten wir die einzelnen Bereiche aus, optimierten diese für die immer stärker in den Userfocus und deren Nutzung geratenen Suchmaschinen und setzten unsere Erfahrungen schließlich zum 1. Juli 2007 in einem ersten grundlegenden Relaunch um.

Mehr Informationen:

[kein Linktext vorhanden]


Visits (Seitenbesuche)


Ein Visit bezeichnet einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang. Ein Visit beginnt, wenn ein Nutzer innerhalb eines Angebotes eine Page Impression (PI, Klick) erzeugt. Jede weitere PI, die der Nutzer im  Folgenden innerhalb des Angebotes erzeugt, wird diesem Visit zugeordnet. Der Visit ist beendet, wenn länger als 30 Minuten keine PI durch den Nutzer erzeugt worden ist. Wechselt der Nutzer auf ein neues Angebot und kehrt innerhalb von 30 Minuten auf das alte Angebot zurück, so wird kein neuer Visit gezählt. Kehrt der Nutzer aber erst nach Ablauf dieser Frist auf das alte Angebot zurück, so wird ein neuer Visit gezählt. Überwacht werden diese Zahlen im Übrigen von der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW - Visits/Page Impressions) sowie von der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF - Unique User).


Klicks (Page Impressions)


Page Impressions bezeichnen die Anzahl von Abrufen einer Webseite durch einen Benutzer. Page Impressions sind ein wichtiges  Maß zur Bewertung der Reichweite von Werbemaßnahmen im Web.


Unique user (Visitors)


So wird die Anzahl unterschiedlicher Besucher einer Website innerhalb einer bestimmten Periode bezeichnet. Mehrere Besuche desselben Nutzers werden nur einmalig berücksichtigt. Diese Messgröße ist besonders interessant, jedoch ist die Identifikation auf keinen Fall fehlerfrei möglich. Denn weder muss ein- und derselbe Mensch hinter einer IP-Adresse stecken, noch muss ein- und derselbe Mensch immer die gleiche IP-Adresse verwenden.

Schlagartig schnellten die IVW-Werte in die Höhe, etablierten sich mit 150 000 und schnell mehr Besuchen im sechsstelligen Bereich. Doch erst drei Jahre später schafften wir die halbe Million (512 493). [kein Linktext vorhanden]

Parallel zu dieser Entwicklung gewann auch das Social Web immer mehr an Bedeutung. Vor allem die jüngeren User entdeckten Facebook, StudiVZ & Co. für sich – und der Siegeszug von Mark Zuckerberg nahm ordentlich Fahrt auf. Heute feiert Facebook seinen zehnten Geburtstag, mit weit über 1,1 Milliarden Usern spielt der Jubilar (siehe Grafik Seite 3) natürlich in einer ganz anderen Liga. Einer Liga, der auch wir uns nicht verschließen konnten... und wollten. Am 6. Dezember 2010 starten wir unsere erste FB-Seite. Hier waren wir allerdings alles andere als Erster – im Gegenteil: Wir hatten die Zeichen der Social-Web-Zeit leider erst spät erkannt.

Allein auf Facebook folgen fast 38 000 Fans unseren Seiten

Aber nicht zu spät! Schnell wuchsen sowohl die Zahl der Fans, als auch die unserer Auftritte in den sozialen Netzwerken. Insgesamt fast 38 000 Fans folgen uns inzwischen allein auf Facebook. Die Informationen zu Ereignissen um die Ecke, gleich „überm Gartenzaun“ sozusagen, waren (und sind!) das, was die User schnell und verlässlich finden wollen. Auf der Webseite... immer häufiger aber auch mobil. Und wer kann ihnen das besser bieten als eine regionale Tageszeitung mit Lokalreportern überall im Verbreitungsgebiet?

Den jüngsten, nicht unwesentlichen Push wie gesagt erfuhren die Seiten nach dem zweiten Relaunch am12. Dezember 2013. Um satte 30 Prozent steigerte sich der Visit-Traffic – ein Erfolg, der sich aus technischen Neuerungen (Stichwort: Google-Sichtbarkeit, Verschlagwortung), vor allem aber auch durch die fundierte Berichterstattung unserer Kollegen vor Ort zusammensetzt. Daran wollen wir anknüpfen – für Sie. Auf die nächste Million!