Ein Angebot des medienhaus nord

Krankenschwester nicht mehr unter Verdacht Panne bei Ermittlungen um vergiftete Babys in Ulm

Von dpa | 04.02.2020, 16:40 Uhr

Ein Krankenschwester wurde verhaftet, weil bei ihr angeblich eine Spritze mit Morphium gefunden wurde – ein Fehler.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf SVZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat