Ein Angebot des medienhaus nord

TV-Kritik zum „Tatort“ O mei, o mei! So glanzlos war der Faschingskrimi aus München

Von Frank Kober | 27.02.2022, 22:45 Uhr

Nicht immer passen Spaß und Tod zusammen: Das zeigte der glanzlose Tatort aus München mit dem Titel „Kehraus“. Warum ein Lichtblick den Faschingskrimi ohne Happyend trotzdem sehenswert machte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden