Ein Angebot des medienhaus nord

Älteste Fährroute Europas Tourismuswirtschaft will Aus für die Königslinie nicht hinnehmen

Von Birgit Sander (dpa) | 23.04.2020, 16:19 Uhr

Die Zahlen im Passagier- und im Frachtbereich verringerten sich über die letzten Jahre deutlich, doch mit der richtigen Strategie könnte die Königslinie ihr Potenzial ausschöpfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche