Ein Angebot des medienhaus nord

Mecklenburg-Vorpommern Tödlicher Unfall im Gleisbett: Straßenbahn überfährt 74-Jährige

Von NNN | 14.03.2012, 07:41 Uhr

Ein tragischer Unfall hat sich gestern Abend Am Vögenteich ereignet: Als eine 74 Jahre alte Fußgängerin die Schienen zwischen Goethe- und Schröderplatz überqueren wollte, kam es zu einem heftigen Zusammenprall mit einer Straßenbahn.

Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu. Sie starb später auf dem Weg ins Krankenhaus. Retter hatten noch an der Unfallstelle vergeblich um das Leben der Frau gekämpft.

Gegen 18.50 Uhr gestern Abend wollte die 74-Jährige in Begleitung einer anderen, ebenfalls älteren Frau, den wilden Übergang in Höhe der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, -entwicklung und Wohnungsbau überqueren. Dabei übersah sie offenbar die Bahn der Linie 4 in Richtung Dierkow und es kam zu dem schweren Unglück. Ob und wie weit die Frau mitgeschleift wurde, war gestern Abend noch nicht bekannt, wie das Polizeipräsidium Rostock mitteilte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit zum Unfallhergang. Beim Großeinsatz musste der Verkehr Am Vögenteich vorübergehend von der Polizei geregelt werden. Der Straßenbahnverkehr kam zeitweise komplett zum Erliegen. Weitere Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.