Ein Angebot des medienhaus nord

Corona-Engässe THW-Kräfte können im Notfall Stromversorger unterstützen

Von dpa | 09.03.2022, 17:06 Uhr | Update am 09.03.2022

Sollten Corona-Fälle die Möglichkeiten der Energieversorger in Mecklenburg-Vorpommern stark einschränken, kann nun auch das Technische Hilfswerk (THW) aushelfen. 15 ehrenamtliche Mitglieder hätten eine entsprechende Fortbildung abgeschlossen und können nun Arbeiten am Stromnetz übernehmen, teilte das Innenministerium am Mittwoch in Schwerin mit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden