Ein Angebot des medienhaus nord

Jobcenter in MV Tausende Strafen gegen Hartz-IV-Empfänger

Von Torsten Roth | 11.04.2022, 14:57 Uhr

Meldeverstöße und Arbeitsverweigerung: In MV wurden im vergangenen Jahr in fast 5000 Fällen Finanzstrafen gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt. Ab Sommer will der Bund Sanktionsregelungen aussetzen - bis zur Einführung eines Bügergeldes.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden