Ein Angebot des medienhaus nord

Zugang verweigert Streit um Corona-Pass: Franzose schießt auf Sicherheitsleute

Von afp | 19.09.2021, 11:11 Uhr

Ein Mann darf einen Park nicht betreten, weil er keinen Corona-Gesundheitspasses dabei hat – aus Wut holt eine Waffe und schießt auf die Security-Mitarbeiter. Dieser Vorfall hat sich am Samstag im französischen Chambéry ereignet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden