Ein Angebot des medienhaus nord

Wirtschaft Schwesig wirbt für mehr Engagement im Außenhandel

Von dpa | 01.08.2022, 19:46 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern will seine wirtschaftlichen Kontakte mit anderen Ostseestaaten in Zukunft weiter ausbauen. „Wir sehen gerade im Ostseeraum noch große Chancen für unsere Wirtschaft“, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Montag in Schwerin anlässlich des zweiten Exportabends der Landesregierung. Der Einladung waren den Angaben zufolge etwa 75 Unternehmensvertreter gefolgt. Mit Polen und Dänemark liegen zwei der drei wichtigsten Außenhandelspartner Mecklenburg-Vorpommerns im Ostseeraum. Deshalb gelte Unternehmen und Partnern in den Anrainerstaaten auch künftig größtes Augenmerk.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden