Ein Angebot des medienhaus nord

Bereits 19 Arten ausgestorben Schmetterlinge in Mecklenburg-Vorpommern in Not

Von Birgit Sander/dpa | 26.07.2020, 10:49 Uhr

Zahl und Artenvielfalt der Schmetterlinge werden immer weniger. Dieses Jahr verringert noch die ungünstige Witterung zum Jahresbeginn die Zahl von Tag- und Nachtfaltern.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche