Ein Angebot des medienhaus nord

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Premiere für Bühnenfassung des Romans „Das achte Leben (Für Brilka)“

Von Holger Kankel | 02.12.2022, 15:52 Uhr

Das Schauspielensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters erzählt in der M*Halle eine Familien- und Jahrhundertgeschichte nach dem Roman der georgischen, in Hamburg lebenden Schriftstellerin Nino Haratischwili.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche