Ein Angebot des medienhaus nord

Landwirtschaft MV Regen fehlt - Bauern erhoffen Durchschnittsernte

Von Winfried Wagner | 03.07.2019, 12:57 Uhr

Im Mai und Juni hat es zwar geregnet, aber es hätte mehr sein können, sagen Wasserwirtschaftler und Bauern. Immerhin: Das Getreide steht besser als 2018, die Mahd hat begonnen. Die riesigen Oberseen konnten den Verlust des Dürrejahres 2018 aber noch nicht ausgleichen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche