Ein Angebot des medienhaus nord

Landkreis Rostock Polizei muss Alkohol- und Drogen-Fahrer ausweichen: Gestoppt

Von dpa | 04.05.2022, 07:48 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer, der zudem rasant unter Drogen- und Medikamenteneinfluss fuhr und keinen Führerschein mehr hatte, ist der Polizei in Güstrow ins Netz gegangen. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte, schnitt der 40-Jährige am Dienstagabend mit dem Wagen eine Kurve derart, dass die Beamten im Gegenverkehr ausweichen mussten, um eine Kollision zu vermeiden. Die Polizisten drehten um und stoppten den Fahrer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden