Ein Angebot des medienhaus nord

Hamburger CDU-Chef Ploß: Niederlage Schwesigs ist Sieg für die Meinungsfreiheit

Von Birgitta von Gyldenfeldt/dpa, Frank Pfaff/dpa | 23.02.2022, 16:48 Uhr

Wie stark darf man in einer politischen Auseinandersetzung zuspitzen? Den Rahmen dafür setzt die Justiz weit. Das musste nun auch Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig erfahren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden