Ein Angebot des medienhaus nord

Rügen Peter Hick freut sich auf Störtebeker

Von dpa | 21.03.2012, 08:44 Uhr

Bei den Störtebeker-Festspielen laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Piratenstück auf Hochtouren. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Schauspieler und Statisten für das Stück "Störtebekers Tod" gecastet.

Bei den Störtebeker-Festspielen auf Rügen laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Piratenstück auf Hochtouren. Bis auf wenige Ausnahmen seien alle Schauspieler und Statisten für das Stück "Störtebekers Tod" gecastet, sagte Intendant Peter Hick (Bild). Einen Wechsel gibt es in diesem Jahr bei der Regie. Krystian Martinek übernimmt die Inszenierung des mit Stunts und Pyrotechnik angereicherten Stücks, nachdem sich Regisseur Holger Mahlich nach neun Jahren aus familiären Gründen aus den Störtebeker-Festspielen zurückgezogen hatte. Bisher wurden rund 150 000 Tickets verkauft oder reserviert.