Ein Angebot des medienhaus nord

Ständige Lebensgefahr Leben ohne Pulsschlag: Das Schicksal von Maike G. hängt an einer Tasche

Von Monika Vollmer | 08.11.2021, 15:35 Uhr

Osnabrück/Bad Rothenfelde/Emsdetten. Das Herz von Maike G. aus Norddeutschland erbrachte nur noch eine Leistung von fünf Prozent. Jetzt lebt sie mit einem Kunstherzen – und in ständiger Furcht. Denn sie weiß: An der Pumpe hängt ihr Leben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche