Ein Angebot des medienhaus nord

Ortsnamen auf Platt in MV Da is‘ was im Heunebusch – Neu Gülze setzt auf Plattdeutsch

Von Uwe Reißenweber | 09.01.2023, 13:36 Uhr

Vor zwei Jahren hatte der Landtag eine Idee. Das passiert öfter mal. Und manchmal verschwindet die fabelhafte Vision dann einfach in der Versenkung. Was aus der Idee mit Ortsschildern auf Niederdeutsch geworden ist.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche