Ein Angebot des medienhaus nord

Ex-Militärstandort auf Rügen Große NVA-Sammlung in Prora: Eigentümer zieht Verkaufsangebot zurück

Von Anja Bölck | 13.09.2022, 16:43 Uhr | Update am 13.09.2022

Prora auf Rügen war 40 Jahre lang einer der größten Militärstandorte in der DDR. Tausende Museumsstücke, die in Depots lagern, erzählen davon. Land und Eigentümer verhandeln seit Monaten um die große NVA-Sammlung. Doch nun will der Besitzer plötzlich nicht mehr verkaufen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 8,90 €/Monat