Ein Angebot des medienhaus nord

Parteien Nordost-SPD wählt Vorstand neu: Kurs auf Kommunalwahl 2024

Von dpa | 05.08.2022, 23:13 Uhr

Mit coronabedingter Verspätung wählt die SPD Mecklenburg-Vorpommerns am 20. und 21. August in Rostock einen neuen Vorstand. Wie Partei-Vize Christian Pegel am Freitag in Schwerin mitteilte, will die amtierende Parteispitze auf dem Landesparteitag auch den Startschuss für die Vorbereitungen auf die Kommunalwahlen 2024 geben. Dazu habe der Vorstand einen Antrag eingereicht, in dem Schwerpunkte der weiteren Parteiarbeit benannt werden. Insgesamt füllten die bislang vorgelegten Anträge 140 Seiten. Sie beträfen Fragen der Bildungspolitik und sozialen Gerechtigkeit, aber auch der Rentengestaltung, Geschlechtergerechtigkeit oder der Laufzeit von Atomkraftwerken.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden