Ein Angebot des medienhaus nord

Otte-Kinast im Interview zu Corona und Werkverträgen Niedersachsens Agrarministerin plädiert für Systemwechsel bei Fleischerzeugung

Von Dirk Fisser | 08.07.2020, 03:11 Uhr

Nirgendwo sonst in Deutschland werden so viele Nutztiere gehalten und so viel Fleisch erzeugt wie in Niedersachsen. Wenn also die dortige Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) sagt, es brauche einen Systemwechsel, dann macht das deutlich, dass etwas nicht zu stimmen scheint. Was genau, darüber spricht die Ministerin im Interview.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden