Ein Angebot des medienhaus nord

Bildung MV wirbt bei urlaubenden Lehrkräften für Wechsel in Norden

Von dpa | 06.06.2022, 16:13 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern wirbt unter Urlaubern aus anderen Bundesländern, um Lehrkräfte für einen Wechsel in den Norden zu begeistern. „Wir sprechen Touristen und Rückkehrer an, die ihre Familien, Freunde oder unsere schönen Urlaubsorte an den langen Wochenenden besuchen“, erklärte Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke). Es gebe attraktive, freie Lehrerstellen an den Schulen. Nachwuchslehrkräfte, die sich für ein Referendariat auf dem Lande entschieden, erhielten beispielsweise einen Gehaltszuschlag in Höhe von 20 Prozent.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden