Ein Angebot des medienhaus nord

Insolvenz trifft tausende Gläubiger MV Werften schulden Michael Ryke noch eine halbe Million Euro

Von Torsten Roth | 11.05.2022, 12:16 Uhr | Update am 11.05.2022

Offene Rechnungen von 250 Millionen Euro: Tausende Gläubiger der insolventen MV Werften können mit einer hohen Insolvenzquote rechnen. Auftraggeber in Rostock und Stralsund müssen große Verluste fürchten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden