Ein Angebot des medienhaus nord

Ukraine-Krieg MV prüft Angebot zu Friedensgesprächen in Stralsund

Von dpa | 27.10.2022, 18:32 Uhr

Stralsund hat sich offiziell als Ort für Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine angeboten. Doch durfte es das überhaupt?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche