Ein Angebot des medienhaus nord

Niederlande unter Schock Mordanschlag auf Peter de Vries: Woran der Reporter gerade arbeitete

Von Helmut Hetzel | 07.07.2021, 17:37 Uhr

Nach den Schüssen auf einen renommierten niederländischen Journalisten kämpft dieser um sein Leben. Dabei ist Peter de Vries nicht das erste Opfer, seit ein Drogenbaron vor Gericht steht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden