Ein Angebot des medienhaus nord

Notstand und Chaos Mindestens 13 Tote in New York: Rekordunwetter nach Hurrikan "Ida"

Von dpa | 02.09.2021, 21:30 Uhr

Noch nie wurden in New York so heftige Regengüsse gemessen: Ein Unwetter historischen Ausmaßes legte die Stadt lahm und setzte alles unter Wasser. Die Metropole rief den Notstand aus, allein dort starben 13 Menschen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden