Ein Angebot des medienhaus nord

Vernachlässigungen und Misshandlungen Mehr Meldungen wegen Kindeswohlgefährdung bei Jugendämtern in MV

Von Thomas Volgmann | 24.11.2022, 15:25 Uhr

Die Zahl der Verdachtsfälle auf Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern in Mecklenburg-Vorpommern steigt. 1225 Kinder mussten 2021 aus den Familien und in die Obhut des Staates genommen werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche