Ein Angebot des medienhaus nord

Vorpommern-Rügen Mann bei Brand in Mehrfamilienhaus schwer verletzt

Von dpa | 24.07.2022, 10:21 Uhr

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 69-Jährige habe sich in der Nacht zum Sonntag selbst aus seiner brennenden Wohnung gerettet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Feuer habe auch auf die beiden anliegenden Wohnungen und die untere Wohnung übergegriffen, sie seien nicht mehr zu benutzen. 25 Hausbewohner wurden in Sicherheit gebracht. Auslöser für den Brand könnte nach ersten Angaben möglicherweise der Akku eines E-Bikes gewesen sein. Der Schaden werde auf etwa 200.000 Euro geschätzt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden