Ein Angebot des medienhaus nord

CDU-Landeschef Liskow fordert Energiedebatte „ohne Scheuklappen“

Von dpa | 27.07.2022, 13:05 Uhr

In der Debatte um eine sichere Energieversorgung hat sich Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Landeschef Franz-Robert Liskow dafür ausgesprochen, alle verfügbaren Ressourcen einzusetzen. „Wir müssen alle Potenziale der Energieversorgung nutzen, ohne Scheuklappen“, erklärte der Unionspolitiker am Mittwoch in Schwerin. Zu begrüßen seien daher Signale von Seiten der Grünen, auch die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke nicht mehr auszuschließen. „Neben dem Ausbau der Erneuerbaren müssen alle Optionen auf den Tisch, auch die Option fossiler Energieträger“, ergänzte Liskow.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden