Ein Angebot des medienhaus nord

Mecklenburg-Vorpommern Landkreis Vorpommern-Greifswald: Aufbruch von Firmenfahrzeugen und Diebstahl

Von Redaktion svz.de | 22.12.2019, 14:27 Uhr

Am heutigen Vormittag wurden in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg drei Angriffe auf Transporter gemeldet.

 

Im ersten Fall brachen unbekannte Täter augenscheinlich durch Aufschneiden der Seitentür in einen Transporter VW Crafter ein, der in der Strandstraße in Kölpinsee,abgestellt war. Es wurden diverse Elektrowerkzeuge entwendet. Der Stehlschaden wird mit 3.500 Euro, der Sachschaden mit 2.500 Euro angegeben.

Im zweiten Fall gelangten die Täter durch gewaltsames Öffnen der Ladebordwand in den Kofferraum eines abgestellten Pick Up vom Typ Ford Ranger, welcher im Triftweg in Kölpinsee, abgestellt war. Es wurde ein Erdbohrgerät sowie eine Motorkettensäge im Wert von ca. 500 Euro entwendet.

Im dritten Fall wurde ein Transporter VW T 4 in der Waldsiedlung, ebenfalls in Kölpinsee, aufgebrochen. Entwendet wurde nichts, da im Innenraum lediglich Altstoffe gelagert waren. Der Transporter war auf einem Privatgrundstück abgestellt. Hier ist ein Sachschaden von 1.500 Euro entstanden.

Zeugen  die auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in Tatortnähe gesehen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter

0395- 5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.