Ein Angebot des medienhaus nord

Projekt „Black Star“ Bundeswehr trainiert den Ernstfall: KSK befreit Geiseln in Trollenhagen

Von Carsten Hoffmann/dpa | 04.07.2021, 17:25 Uhr

Mehr als 400 Teilnehmer und 2,5 Tonnen Munition: Soldaten üben die Befreiung verschleppter Deutscher in einem fiktiven Land - und gibt Einblicke.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden