Ein Angebot des medienhaus nord

Produkte im Test Kosmetik aus MV bemängelt

Von Hannes Stepputat | 08.02.2019, 14:32 Uhr

Bei dreivierteln aller Proben einheimischer Kleinhersteller sind Probleme festgestellt worden.

Bei einer Überprüfung von Seifen und Kosmetikprodukten einheimischer Kleinhersteller sind bei dreivierteln aller Proben Probleme festgestellt worden. Neun von zwölf Proben wurden beanstandet, teilte das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (Lallf) am Freitag mit.

„In vier Seifen waren Duftstoffe enthalten, die allergen wirken können. Deren Deklaration fehlte auf den Verpackungen komplett“, kritisierte Lallf-Direktor Frerk Feldhusen. Krankheitserreger oder Farbstoffe wurden aber nicht gefunden. Bei den restlichen Beanstandungen handele es sich um Verstöße gegen Kennzeichnungspflichten, hieß es. So seien unvollständige, falsche oder fehlende Angaben bei den Listen der Inhaltsstoffe oder den Haltbarkeitsdaten festgestellt worden. „Die hohen Mängelquoten bei den fehlerhaften Deklaration zeigen, dass eine nicht unerhebliche Zahl kleiner Hersteller in MV mit den rechtlichen Anforderungen noch nicht hinreichend vertraut ist beziehungsweise diese noch nicht umgesetzt hat“, sagte Feldhusen.