Ein Angebot des medienhaus nord

Dörpschaft lädt am 30. Dezember zum Wilden Winterrodeln ein Kleine Bobbahn in Witzin

Von Willfried Thomä | 29.12.2010, 08:37 Uhr

Bereits das erste "Wilde Witziner Winterrodeln" im Januar diesen Jahres hatte viele begeistert; so war schnell klar, dass bei entsprechenden Witterungsbedingungen erneut gerodelt werden sollte.

Bereits das erste "Wilde Witziner Winterrodeln" im Januar diesen Jahres hatte viele Kinder und Erwachsene begeistert und so war schnell klar, dass bei entsprechenden Witterungsbedingungen erneut gerodelt werden sollte. Nun hat der Winter mit seiner ganzen Pracht Einzug gehalten. Vielerorts macht der Schnee Probleme, aber für eine zünftige Rodelparty bietet er die besten Voraussetzungen.

Deshalb haben einige aktive Mitglieder der Witziner Dörpschaft, tatkräftig unterstützt von Kameraden der Witziner Freiwilligen Feuerwehr, in der ehemaligen Sandkuhle an der Neuen Welt eine kleine Bobbahn errichtet, die nun am 30. Dezember um 14.30 Uhr eingeweiht werden soll. Jeder, der Lust hat, ist herzlich eingeladen, um mit Schlitten, Po-Rutschern, Gummischläuchen oder Ähnlichem diese Rodelbahn zu nutzen. Aber auch die Zuschauer können bei Glühwein und Würstchen viel Spaß an dieser Bobbahn haben, denn für reichlich Unterhaltung ist gesorgt.

Das neue Jahr beginnen die Mitglieder der Witziner Dörpschaft zum 15. Mal mit einer Neujahrswanderung. Die Wanderstrecke führt rund um den Urt mannssee. Treffpunkt ist am 1. Januar 2011 um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz an der B 104. Alle die Lust und Laune haben und den Kampf gegen den Weihnachtsspeck aufnehmen wollen, sind herzlich zu dieser Wanderung eingeladen.