Ein Angebot des medienhaus nord

Katze des britischen Außenministeriums Keine Lust mehr auf Rampenlicht: "Chief mouser" tritt ab

Von dpa | 07.08.2020, 19:05 Uhr

Der schwarz-weiße Kater besitzt sogar einen eigenen Twitter-Account. Jetzt geht "Chief mouser" in Pension.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden