Ein Angebot des medienhaus nord

Regierung Kabinett befasst sich mit Lage der Agrarwirtschaft in MV 

Von dpa | 19.07.2022, 01:49 Uhr

Mit der Situation der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern befasst sich die Landesregierung am Dienstag (11.00 Uhr) auf ihrer Sitzung. Nachdem jahrelang niedrige Erzeugerpreise vielen Bauern im Land das Leben schwer gemacht haben, belasten nun zunehmend steigende Preise für Kraftstoffe, Dünger und Saatgut die Betriebe. Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) will nach der Kabinettssitzung über die aktuelle Lage der Agrarwirtschaft informieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden